Das Angebot des Integrationsfachdienstes (IFD)

Berufliche Orientierung

  • für Schüler in Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ)
  • für Beschäftigte der Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM)
  • Begleitung von Arbeitsversuchen und Praktika am allgemeinen Arbeitsmarkt

 

Beratung

  • von Schülern und deren Eltern im Prozess des Übergangs auf den allgemeinen Arbeitsmarkt durch Erstellen individueller Leistungsprofile und den daraus resultierenden Fähigkeiten.
  • der Beschäftigten in den WfbM mit dem Ziel, Perspektiven zur Beschäftigung am allgemeinen Arbeitsmarkt kennenzulernen und den individuellen Weg zu begleiten
  • von Arbeitgebern, die bereit sind, Menschen mit Schwerbehinderung in ihrem Betrieb anzustellen
  • zu Art und Auswirkung der jeweiligen Behinderung mit den entsprechenden Informationen zu Verhalten, Kommunikation, Belastbarkeit und Arbeitsfähigkeit im betrieblichen Alltag

 

Begleitung

  • bei Belastungserprobung
  • bei stufenweiser Wiedereingliederung
  • bei Veränderungsprozessen im betrieblichen Alltag
  • bei innerbetrieblicher Umsetzung

Der IFD in Baden-Württemberg

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Drittanbieter-Inhalte

Auf dieser Webseite wird Inhalt über Drittanbieter bereitgestellt. Um diesen Inhalt erleben zu können wird Ihre Zustimmung benötigt. Hierbei werden Daten an den Drittanbieter übermittelt und Cookies gesetzt.